Kunst und Kapital

„Die Welt ist ja nicht produktiv mit dem Begriff des Wirtschaftswachstums oder mit all diesen Kapitalbegriffen und allem was damit zusammenhängt. Nein, der Kunstbegriff muß den degenerierten Kapitalbegriff ersetzen. Kunst ist das eigentlich konkrete Kapital, und das muß bewußt werden. Es ist nicht wahr, Geld, Kapital kann nicht Wirtschaftswert sein, sondern Kapital ist Menschenwürde und Kreativität.  Und dementsprechend muß ein Geldbegriff entwickelt werden, der möglich macht, daß Kreativität, das heißt Kunst, Kapital ist. Kunst ist Kapital, und das ist keine Spinnerei, das ist real vorhanden. Also Kapital ist das was Kunst ist. Kapital ist die menschliche Fähigkeit und das was …

Hallo Welt!

Dies ist der erste Beitrag auf dieser neuen Webseite! Ein kleiner Tastendruck für einen Menschen aber ein großer….